Darchau2019-01-09T13:42:01+00:00

Darchau spart
jährlich 750.000 Liter Heizöl.

An unserem Standort in Darchau betreiben wir eine Biogasanlage, fünf Blockheizkraftwerke und ein eigenes Fernwärmenetz für rund 330 Haushalte und öffentliche Einrichtungen.

Energie aus Darchau – modern und umweltfreundlich.

Anfang der 60er Jahre wurde der Standort in Darchau erbaut und im Jahr 1991 in eine eingetragene Genossenschaft umgewandelt, die nun seit 2010 ein Teil der Ruhe Unternehmensgruppe ist. Von hier aus versorgen wir rund 330 Haushalte und öffentliche Einrichtungen mit moderner und umweltfreundlicher Fernwärme. Dabei arbeiten wir eng mit den örtlichen Gemeinden und Verbänden zusammen.

Unsere Biogasanlage mit einer Leistung von 2,74 MWel/h liefert uns genügend Energie, um fünf Blockheizkraftwerke zu betreiben. Diese wiederum produzieren günstigen und nachhaltigen Strom, der in das öffentliche Netz eingespeist wird. Dabei fällt auch Wärme an, mit der wir die Gemeinden Darchau, Haar, Neuhaus und Am Berg versorgen. Auf diese Weise werden jährlich ca. 750.000 Liter Heizöl eingespart.

Gesteuert wird die komplette Technik aus unserer Unternehmenszentrale im niedersächsischen Lüsche. Dazu haben wir extra ein eigenes Glasfasernetz (LWL) errichtet. Kompetente Unterstützung bei Wartungs- und Reparaturarbeiten erhalten wir von unserem Anlagen- und Servicepersonal vor Ort.

Im Ackerbau setzen wir auf möglichst viele Fruchtarten sowie den Anbau von Zwischenfrüchten und Untersaaten. Unser Ziel ist es, den Boden ganzjährig zu bedecken und den Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln zu minimieren. Wenn wir düngen, kommt ausschließlich organischer Dünger aus unserer Kreislaufwirtschaft zum Einsatz. Dies erhöht den Humusgehalt, sorgt für eine verbesserte Bodenstruktur und bietet den Lebewesen und den Pflanzen eine wertvolle Nahrungsgrundlage.

Die in Darchau vorhandenen Ställe haben wir umfangreich saniert, so dass im Jahr 2016 die ersten Rinder einziehen konnten. Dabei haben wir bereits die zukünftigen europäischen Tierschutzleitlinien der Mastrinderhaltung berücksichtigt. Insgesamt leben ca. 1.000 Tiere in unseren Ställen.

Team / Impressionen
Daten und Fakten

Inbetriebnahme

2010

Mitarbeiter

16, davon 1 Auszubildender

Erneuerbare elektrische Energie

2,74 MWel/h

Klimafreundlich erzeugte Wärme

7,1 Mio. kWh (2017)

Nachhaltige Landwirtschaft

Bullenmast mit ca. 1.000 Tieren

Eingespartes CO2

17.675 t (p.a.)

Strom aus Biogas für vier Gemeinden.

Das in Darchau produzierte Biogas wird in fünf Blockheizkraftwerken zur Stromerzeugung verwendet. Vier Gemeinden konnten wir deshalb 2017 mit günstigem, nachhaltigem Strom versorgen.

mehr erfahren

Fernwärme für rund 330 Haushalte.

2017 haben wir durch unser Fernwärmenetz 7,1 Mio. Kilowattstunden Wärme an rund 330 Haushalte abgegeben. Das entspricht einer Einsparung von 750.000 Litern Heizöl. Sie möchten mehr zum Thema Fernwärme erfahren oder Kunde werden? Dann klicken Sie einen der folgenden Links:

Kunde werden
Mehr erfahren

Nachhaltige Landwirtschaft in Darchau.

Im Ackerbau haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Boden ganzjährig zu bedecken und den Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln zu minimieren. Wenn wir düngen, kommt ausschließlich organischer Dünger aus unserer Kreislaufwirtschaft zum Einsatz.

mehr erfahren

Rindermast

Um nachhaltig wirtschaften zu können, spielt die Rindermast eine wichtige Rolle für uns. An unserem Standort in Darchau leben momentan rund 1.000 Rinder. Die vorhandenen Ställe wurden 2016 umfassend saniert.

Mehr erfahren

Ackerflächen rund um Darchau gesucht.

Sie haben landwirtschaftliche Flächen zum Verkauf oder zur Verpachtung anzubieten? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Fläche anbieten

Gute Neuigkeiten aus den Regionen.

Neues Tankstellendach für Lüsche.

In den vergangenen Wochen hat unsere Tankstelle in Lüsche ein neues Dach erhalten. Ab sofort können Sie dort wieder wie gewohnt 24 Stunden 365 Tage im Jahr günstig tanken. Für ihre Treue während der Bauarbeiten möchten wir uns noch einmal herzlich bedanken.

Stallsanierung in Vehlow.

Auch an unserem Standort in Vehlow wollen wir künftig Rinder mästen. Deshalb sanieren wir mit Hochdruck die dort vorhandenen Ställe, wobei wir besonderen Wert auf die Einhaltung der zukünftigen europäischen Tierschutzleitlinie für Mastrinderhaltung legen. Denn für uns steht das Tierwohl an erster Stelle.

Berufsmesse in Neuhaus.

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einem Stand auf der Ausbildungsmesse in Neuhaus vertreten. Dort stellten wir mit einem kleinen Quiz das Wissen der Besucher auf die Probe, informierten über Themen wie Ackerbau, Rindermast und die Ausbildung zum Landwirt. Vielen Dank nochmal für das rege Interesse!

Alle Meldungen anzeigen

Für Sie vor Ort:

Thomas von der Heide
(Standortleitung)
Telefon 038841 21611

E-Mail schreiben

So finden Sie uns:

Agrarvereinigung eG Darchau
Hauptstraße 2
19273 Darchau

Route planen

Aus der Region für die Region – unsere Partner in Darchau:

Aus der Region für die Region – unsere Partner in Darchau: